"Lochkamera"

Fotografieren ist heute – dank technischer Möglichkeiten – mühelos und ohne große Anstrengungen möglich. Durch digitale Techniken entstehen zahlreiche „schöne Bilder“. Nicht selten kommen Zweifel und Fragen auf, wie viel in diesem Prozess tatsächlich dem fotografischen Handwerk zuzuschreiben ist und wie viel den unfehlbaren Apparaten und Computerprogrammen. Wenn Sie Lust haben, sich mit alternativen Funktionsweisen des Fotografierens unter künstlerischen Aspekten auseinanderzusetzen und Sie sich einmal ganz ohne moderne Techniken und digitale Perfektionsansprüche auf Fotografie einlassen wollen, dann möchte ich Sie sehr gerne zu einer Reise mit der Camera Obscura einladen. Ich möchte mit Ihnen bildnerisch mit der Camera Obscura arbeiten, die tatsächlich allein durch ein winziges offenes Löchlein das Bildmaterial belichtet. Lassen Sie sich von der fotografischen Auseinandersetzung mit der Lochkamera „gefangen nehmen“ und überraschen.